Direkt zum Inhalt

FotoWohnzimmer Bungalow Kahlenbusch im Museum

Beschreibung: Wohnzimmer, rekonstruiert im LVR-Freilichtmuseum Kommern, im Bungalow auf dem Kahlenbusch. In der linken Bildhälfte ein Holztisch mit eingesetzter Glasplatte, darauf ein zweiarmiger Kerzenleuchter mit weißen Kerzen, ein Aschenbecher aus Glas mit einer Zigarre, eine röhrenförmige Vase aus Zinn und eine aufgeklappte Zigarrenkiste. Rechts vom Tisch zwei Sessel, jeweils mit rot-beigen Sitz- und Rückenpolstern. Auf einem Sessel befindet sich ein Sofakissen. An der Decke links oben hängt ein sechsarmiger Kronleuchter. Mittig an der Rückwand eine Terrassentür mit Glaseinsatz und ein Fenster mit einer Heizung darunter. Auf der Fensterbank steht ein grüner Blumentopf. An der Wand über der Tür und dem Fenster sind zwei weiße Gardinen befestigt. Unter der linken Gardine steht auf einem Hocker/Tischchen ein Blumentopf mit einer Pflanze. Darüber an der Wand hängt ein Schlüssel mit einem Thermometer. Rechts in der Ecke ein kleines Schränkchen, auf dem eine Vase mit Blumen steht. Ganz rechts ein Wohnzimmerschrank mit drei Türen und drei Schubladen darunter. Die beiden äußeren Türen ziert ein Rohrgeflecht, die mittlere Tür hat einen Glaseinsatz. Auf dem Wohnzimmerschrank stehen ein Becher und ein Zierteller aus Zinn, ein Bierkrug mit Zinndeckel und zwei Vasen. Auf dem Boden liegt ein großer Teppich.
Kontext: Die Wohnzimmereinrichtung des Bungalows auf dem Kahlenbusch wurde in den 1960er Jahren von den Vorbesitzern für deren Bungalow in Quadrath-Ichendorf erworben. Der Einrichtungsstil im "Neo-Chippendale" galt damals als besonders wertvoll. Die Couchgarnitur, der Schrank und der Tisch waren ebenso wie die Leuchten und das kleine Schränkchen sorgsam aufeinander abgestimmt. Der Bezug der Sitzgarnitur wurde im Laufe der Zeit erneuert. Kommern 2012.
Zurück nach oben