Direkt zum Inhalt

FotoWohnzimmer Bandweberhaus im Museum

Beschreibung: Wohnzimmer des Bandweberhauses im LVR-Freilichtmuseum Lindlar. Im Vordergrund ein Sofa mit einem Tisch und zwei Stühlen. Im Hintergrund ein Sekretär mit Intarsien. Die Wände sind tapeziert. An einer Wand hängen ein Spiegel und ein Eckbord. An der Decke befindet sich eine Lampe aus weißem Glas.
Kontext: Das Haus stammt aus Wuppertal-Ronsdorf und befand sich seit 1869 in Besitz der Bandweberfamilie Thiemann. Die letzte Bewohnerin, Maria Thiemann, beließ das Haus im originalen Zustand um 1920. 1970 wurde der Betrieb aufgegeben. 1987 erfolgte der Abbau des Gebäudes, ab 1990 der Wiederaufbau auf dem Gelände des Freilichtmuseums. Das Wohnzimmer ist mit wertvollen Kirschbaummöbeln ausgestattet.
Zurück nach oben