Direkt zum Inhalt

FotoWohnhaus Tonpfeifenbäckerei

Beschreibung: Haus mit Giebeldach und Erkeranbau. Das Haus ist verputzt und im unteren Teil gefliest. In den Fenstern hängen helle Gardinen. Auf dem Dach sind eine Antenne und ein Strommast befestigt. Vor dem Haus verläuft eine Straße. Weitere Häuser im Bildhintergrund.
Kontext: Wohnhaus eines Tonpfeifenbäckers. Rechts des Bildes schließen sich noch Werkstatt, Ofen und Brennschuppen an. Unter der Werkstatt liegt der "Ton-" oder "Erdkeller" mit einem schräg hinabführenden Kellerloch, durch das der Rohton direkt in die "Kaul", einen großen rechteckigen Behälter, zum Wässern befördert werden kann. Die Aufnahme entstand anlässlich der Dreharbeiten zu dem dreiteiligen Film "Tonpfeifenbäckerei" des damaligen Amtes für Landeskunde und Regionalgeschichte, Bonn. Hilgert, 1974.
Zurück nach oben