Direkt zum Inhalt

FotoWürzen der Wurstmasse

Beschreibung: Zwei Männer beim Würzen von Wurstmasse in einem Kessel, der auf einem Küchentisch steht. Im Hintergrund auf dem Tisch ein Hackbrett mit Fleischwolf.
Kontext: Hier bereiteten die Männer Blutwurstmasse zu, die aus dunklem Fleisch, Blut, Gewürzen (Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran und Nelken) und Speckwürfeln bestand. Die Aufnahme entstand bei den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Die Hausschlachtung - Teil 2: Wursten, Pökeln und Einbraten" des LVR-Amts für rheinische Landeskunde (heute: Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte). Für den Film stellte ein 77-jähriger Hausschlachter seine als junger Mann erlernten Fähigkeiten zur filmischen Dokumentation nach, unterstützt von zwei Metzgern und der Besitzerin des Hofes. Selfkant-Millen, 11. Dezember 1975.
Zurück nach oben