Direkt zum Inhalt

ObjektVorratsregal

Beschreibung: Zweireihiges Regal mit sechzehn herausnehmbaren Schütten für Grundnahrungsmittel und Zutaten; in beiden Reihen befinden sich je acht Schütten. Auf jeder Schütte ist eine Bezeichung für den Inhalt eingeprägt; zum Objekt gehören weiterhin sechs kleine Schaufeln in zwei unterschiedlichen Größen. Das Regal ist nach hinten offen.
Kontext: 1926 entwickelten Architekten in Frankfurt eine rationalisierte Arbeitsküche, welche als "Frankfurter Küche" bekannt wurde und als Vorläufer der heutigen Einbauküche gilt. Ähnlich rational wie die Frankfurter Küche war zur selben Zeit das Küchenmodell der Gebrüder Haarer, ebenfalls aus Frankfurt, konzipiert.
Zurück nach oben