Direkt zum Inhalt

ObjektStuhl (Möbel)

Beschreibung: Zwei Stühle mit sich nach unten hin verjüngenden Beinen. Die vorderen Beine sind gedrechselt und besitzen eine runde Form. Die Hinterbeine sind rechteckig und nach außen geschwungen. Sie gehen in die Rückenlehne über. Die trapezförmige Sitzfläche besteht aus einem Bastgeflecht, welches komplett erneuert wurde. Die Lehne besteht aus einem breiten, leicht nach oben geschwungenen Lehnholm und einem zweiten Querholm. Dazwischen verlaufen vertikal zwei gedrechselte Zierleisten.
Kontext: Die Stühle sind Teil der Einrichtung im Kleinstwohnhaus aus Hilden. Das ursprünglich als Backhaus konstruierte Fachwerkgebäude wurde vor über 200 Jahren zu einem Wohnhaus ausgebaut, 1990 ins LVR-Freilichtmuseum Lindlar versetzt und dort ab 2009 wiederaufgebaut. Die Stühle wurden zur Möblierung von Haus Hilden angekauft.
Zurück nach oben