Direkt zum Inhalt

ObjektSalzstangenhalter

Beschreibung: Salzstangenhalter mit zwei Behältern aus Glas, bestehend aus einem Gestell mit vier Füßen mit weißen Noppen sowie an beiden Seiten ein spiralförmiger Glashalter mit blaugetöntem Becher; in der Mitte zwischen den Bechern befindet sich ein Metallhalter mit Bambusgriff.
Kontext: Nachdem Salzstangen bereits 1935 von der Firma Bahlsen auf den Markt gebracht worden waren, erfreuten sie sich vor allem ab den 1950er Jahren einer großen Beliebtheit als Knabbergebäck zu Bier und Wein. Halter dieser Art waren typisch für Partys und Fernsehabende in den 1950er und 1960er Jahren. In ein Glas oder Körbchen steckte man Salzstangen. Manche Salzstangenhalter besaßen auch eine Möglichkeit zum Aufstecken von Salzbrezeln, etwa als lange Stange.
Zurück nach oben