Direkt zum Inhalt

ObjektLätzchen

Beschreibung: Das Lätzchen hat eine rechteckige Grundform und wird am Nacken mit zwei Riemen befestigt. Das untere Ende ist ausgefranst. An den Seiten verlaufen Zierstreifen, oberhalb des unteren Zierstreifens ist die Aufforderung "Sei artig" eingestickt.
Kontext: Das Lätzchen stammt aus der Hausbandweberei Thiemann in Wuppertal-Ronsdorf und wurde vermutlich von Maria Thiemann getragen. Der Bandweber August Thiemann gründete die Bandweberei 1870. 1892 übernahm sein Sohn August junior, 1928 seine Enkelin Maria den Betrieb. 1970 gab Maria Thiemann die Bandweberei auf. 1987 erfolgte der Abbau des Gebäudes, ab 1990 der Wiederaufbau auf dem Gelände des Freilichtmuseums.
Zurück nach oben