Direkt zum Inhalt

ObjektGimpen, Kordeln, Schnüre, Litzen, Gitter und Spitzen

Beschreibung: Mustertafel mit 13 Bändern von der Fa. Halbach Seidenbänder GmbH in Remscheid-Lüttringhausen. Sie zeigen die unterschiedlichen Bandarten wie Gimpen, Kordeln, Schnüre, Litzen, Gitter und Spitzen auf. Zu jedem Band gibt es eine kurze Beschreibung über das Material, die Technik und die Besonderheiten der jeweiligen Bandart.
Kontext: "Gimpe" bezeichnet einen Faden, der mit einem Garn umwickelt und zur besseren Formbarkeit oftmals mit einem Draht versehen wird. Eine "Kordel" ist eine aus mehreren Fäden zusammengedrehte Schnur. Bei einer "Litze" handelt es sich um ein Gewebe aus sich schräg kreuzenden Fäden, die miteinander verhäkelt werden. "Spitze" ist ein Sammelbegriff für alle Arten von durchbrochenen Geweben.
Zurück nach oben