Direkt zum Inhalt

FotoGarbenaufstellen

Beschreibung: Drei Frauen und zwei Männer stellen auf einem abgemähten Feld Garben zu Garbenständen zum Trocknen auf ("Kasten machen"). Im Hintergrund ist hinter Bäumen das Dorf zu sehen.
Kontext: Ein fertiggestellter Garbenstand besteht aus insgesamt zehn Garben: einer Standgarbe in der Mitte, acht anlehnenden Garben, sowie eine Garbe ("Hut"), deren Halme auseinander gebogen über die Spitzen der anderen Garben gestülpt werden und diese so vor Regen schützen. Der "Hut" fehlt auf diesem Bild noch und wird vom Mann links vorbereitet. Die Frau rechts im Bild hat bereits die nächste Standgarbe aufgestellt. Die Aufnahme entstand während der Dreharbeiten für den ersten Teil – "Mähen und Einbringen der Brotfrucht" – der Filmdokumentation "Die Ernte", die eine Arbeitsweise nachstellt, wie sie bis ins frühe 20. Jahrhundert üblich war. Ellern, August 1966.
Zurück nach oben