Direkt zum Inhalt

FotoFrau beim Hühnerfüttern

Beschreibung: Eine Frau, mit Arbeitskittel und Kopftuch, hält in der linken Hand eine Schüssel mit Hühnerfutter. Mit der rechten Hand greift sie in die Schüssel. Vor ihr sind Hühner zu sehen. Im Hintergrund erkennt man ein massives landwirtschaftliches Nutzgebäude, an dem eine Milchkanne, eine Schubkarre, zahlreiche aufgestellte dünne Holzstämme sowie zwei Wannen zu sehen sind.
Kontext: Das Füttern der Hühner gehörte zu den täglichen Arbeiten auf einem Bauernhof. In der traditionellen Landwirtschaft zählten Hühner zu den Haustieren der Zweinutzungsrasse: Neben der täglichen Versorgung mit Eiern nutzte man auch das Fleisch. Mit den Erzeugnissen aus der Viehhaltung deckte man überwiegend den Eigenbedarf, sie wurden aber auch zum Verkauf angeboten. Region Bönninghardt, 1957
Zurück nach oben