Direkt zum Inhalt

ObjektFotografie mit Passepartout

Beschreibung: Historische Fotoaufnahme in schwarz-weiß, auf Pappe geklebt. Motiv: Wohnraum und Esszimmer eines Hauses. Die Aufnahme zeigt das Esszimmer und einen kleineren, im Hintergrund angrenzenden Raum, der durch einen Durchbruch vom Esszimmer getrennt ist. Hier sind vor einem großen Fenster eine Stehlampe mit großem Stoffschirm und langen Fransen, ein Sessel, ein runder Tisch mit Spitzentischdecke und ein Stuhl mit hoher Lehne erkennbar. In der Mitte des Esszimmers steht ein rechteckiger Tisch aus dunklem Holz mit säulenähnlichen Beinen, deren Füße nach unten ausgestellt sind. Auf dem Tisch liegt eine Tischdecke, die mit Ornamenten verziert ist und an deren Rand ringsherum kleine dunkle Kugeln angebracht sind. Um den Tisch herum stehen vier dunkle Holzstühle mit hohen Lehnen. Über dem Tisch hängt eine große Deckenleuchte, die sowohl nach oben als auch nach unten Licht spenden kann. Der Boden des Raumes ist mit Fischgrätparkett ausgelegt. Tisch und Stühle stehen auf einem hellen, großen Teppich mit orientalischem Muster. Rechts und links des Tisches, jeweils an den Längsseiten des Raumes, stehen zwei große Möbelstücke. Links ein Vertiko, auf dem runde Spitzendecken ausgelegt sind. Darauf stehen Schalen aus Porzellan und Glas/Kristall. Auf dem Vitrinenschrank an der rechten Wand sind ebenfalls Spitzendecken mit Kristallgefäßen (Vasen und Schalen) dekoriert. Beide Möbelstücke sind aus dunklem Holz gefertigt und haben auffällige ornamantale Verzierungen an den Kanten und Holzrosten auf den Türen. Neben den beiden Möbelstücken steht jeweils ein Stuhl. Die Wände sind deckenhoch mit einer dunklen Tapete versehen, die ein grafisches Muster hat: senkrechte, parallele Streifen, die mit waagerechten Streifen in Form eines Dreiecks unterbrochen sind. Vereinzelt hängen kleinere Bilder (u. a. ein Porträt einer Dame) an den Wänden. Die Decke ist in einem hellen Farbton gehalten. Mittig eine quadratische Stuckverzierung, in deren Mitte der Leuchter hängt. Die seitlichen Ränder der Decke sind umlaufend mit Stuck verziert und farblich abgesetzt. In der hinteren rechten Ecke des Raumes befindet sich ein Fenster, vor dem ein weiterer Stuhl steht. Alle Fenster sind einheitlich mit einem weißen, transparenten Stoff, unifarbenen dunklen, seitlich gerafften Übergardinen und einem Querbehang mit Fransen dekoriert.
Zurück nach oben