Direkt zum Inhalt

ObjektElektrische Kaffeemühle

Beschreibung: Elektrische Kaffeemühle mit einem elfenbeinfarben lackierten Metallgehäuse, auf das vorne oben ein trichterförmiger Behälter aus Weißblech aufgesteckt ist, in den die Kaffeebohnen eingefüllt werden. Darunter auf der Vorderfront befindet sich das Mahlwerk und ein Rädchen mit einer Skala von "1" bis "12" zum Einstellen des Mahlgrades. Unterhalb des Mahlwerks wird der gemahlene Kaffee über ein Metallrohr ausgeworfen, an das ein Hebel montiert ist. Seitlich am Gehäuse befindet sich ein Kippschalter zum Ein- und Ausschalten der Kaffeemühle, die über ein schwarzes Kabel mit Stecker an einer Stromquelle angeschlossen werden kann.
Kontext: Die elektrische Kaffeemühle erfreute sich von den 1950er Jahren bis etwa 1980 in den Küchen des Mittelstandes einer großen Beliebtheit. Bei elektrischen Kaffeemühlen mit Schlagwerk werden die Kaffeebohnen nicht mehr wie bei den traditionellen Mühlen mit einem Mahlwerk verarbeitet, sondern mit hoher Geschwindigkeit von einem Schlagmesser zerkleinert und gemahlen.
Zurück nach oben