Direkt zum Inhalt

ObjektDrucktechniken

Beschreibung: Mustertafel mit elf Bändern von der Fa. Halbach Seidenbänder GmbH in Remscheid-Lüttringhausen. Sie zeigen die verschiedenen Drucktechniken, wie Sieb-, Präge- und Transferdruck, auf unterschiedlichen Materialien auf. Als Muster werden verschiedene Ornamente aus Blumen oder Sternen, aber auch Schmetterlingen und Zitronen verwendet.
Kontext: In der Bandweberei werden beim "Siebdruck" zylindrische Siebe eingesetzt, die in der Druckmaschine hintereinander angeordnet sind und jeweils eine Farbe des Druckbildes auftragen. Anschließend wird die Farbe durch Hitze getrocknet und fixiert. Der "Siebdruck" wird vor allem bei Mehrfarbdrucken und großen Metermengen angewendet. Beim "Prägedruck" wird mittels heißer Messingwalzen, in die das Druckmotiv eingraviert ist, mit hohem Druck und Hitze eine Prägefolie auf das Band aufgetragen. Da mit dieser Technik hochglänzende Gold- und Silberdrucke möglich sind, werden hiermit vor allem Dekorationsbänder, z.B. für die Weihnachtszeit, produziert. Beim erst gegen Ende der 1960er Jahren eingeführten Transferdruck wird die Farbe in das Gewebe eingedampft.
Zurück nach oben