Direkt zum Inhalt

FilmDie Hausschlachtung - Teil 1: Schweinebrennen und Aushauen

Beschreibung: Darstellung der einzelnen Arbeitsschritte bei der Hausschlachtung eines Schweins am Beispiel einer Schlachtung in dem Ort Millen: Schlachten des Tieres, Entfernung der Borsten durch das Schweinebrennen, Aushauen und Zerlegen des Schlachttiers.
Kontext: Als die Hausschlachtung noch zu den gängigen Arbeiten im Winter zählte, galt der Schlachttag auf den Dörfern als eines der wichtigsten Ereignisse im Winterhalbjahr. Ein Hausschlachter war für diese Art der Schlachtung zuständig, der seine Arbeit von Dorf zu Dorf fahrend verrichtete. Die Arbeitsschritte der Hausschlachtung wurden hier zur filmischen und wissenschaftlichen Dokumentation nachgestellt. Das Schwein wurde nicht durch die im Film beschriebene, früher übliche Methode (Einschlagen eines Dorns) getötet, sondern es wurde ein moderner Schlachtschussapparat verwendet, der im Film nicht zu sehen ist. Der Film ist mit einem Off-Kommentar versehen, der die Arbeitsschritte erläutert. Laufzeit: 32 Minuten; Produktion: LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Bonn 1975. Sequenzbeschreibung: 00:00:11 - 00:01:26: Dorfbilder Selfkant-Millen: u.a. Ortsschild, Dorfstraße, Quirinuskirche (Propstei) mit Kirchplatz 00:01:27 - 00:31:27: Arbeitsszenen Hausschlachtung 00:01:27 - 00:03:10: Hausschlachter und Schlachthelfer treiben Schwein von privatem Hof über die Dorfstraße auf eine nahe gelegene Obstwiese; dabei Transport von Schlachtwerkzeug 00:03:11 - 00:05:46: Führen des Schweins auf ein vorbereitetes Strohbett und Anbinden an einen Baumstamm; Tötung des Schweins; Auffangen des aus dem Hals fließenden Bluts 00:05:47 - 00:18:05: Schweinebrennen zur Entfernung der Schweineborsten mithilfe von angezündeten Strohbündeln; Abschaben der restlichen Borsten mit einem Schaber aus Blech; Reinigung der Schwarte mit Wasser und Reisigbesen; Trinken von Schnaps in der Arbeitspause 00:18:06 - 00:26:12: Aushauen des Schweins mit Schlachterbeil 00:26:13 - 00:27:29: Transport des Fleischs zurück zum Hof; Ablage auf Steinfußboden des Hausflurs 00:27:30 - 00:31:27: Säubern und Vorbereiten der Schweinedärme für das Wurstmachen in der Küche; Zubereitung des Schweinehirns und gemeinsames Abendessen mit dem Hausschlachter
Zurück nach oben