Direkt zum Inhalt

FilmDie Arbeit der Bandwirker im Bergischen Land - Teil 2: Weben von bunten Bändern

Beschreibung: Webarbeiten mit einem handbetriebenen Bandwebstuhl in einer rekonstruierten Hausbandweberei in Dhünn im Bergischen Land. Hintergrundinformationen u.a. zur Funktionsweise des Webstuhls, zum Betrieb einer Hausbandweberei im Verlagssystem sowie zur Arbeit mit moderneren Webstühlen.
Kontext: Der Berichtszeitraum reicht von 1900 bis in die 1970er Jahre mit Schwerpunkt auf der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die gezeigten Arbeitsschritte wurden hier zur filmischen und wissenschaftlichen Dokumentation nachgestellt. Der Film ist mit einem Off-Kommentar versehen, der die Arbeitsschritte erläutert. Laufzeit: 27 Min.; Produktion: Amt für Rheinische Landeskunde, Bonn 1975. Sequenzbeschreibung: 00:00:25 - 00:01:24: Dorfbilder Dhünn: u.a. Dorfstraße, Fachwerkgebäude, ehemaliges Bandweberhaus außen 00:01:25 - 00:26:40: Arbeitsszenen Hausbandweberei 00:01:25 - 00:04:39: Hausbandweber bei Betätigung des Bandwebstuhls im Handbetrieb mit fünf Gängen: Verlauf der gespannten Kettfäden im Webstuhl; Heben und Senken der Kettfäden durch die Schäfte zur Bildung des Fachs; Eintragung der Schussfäden 00:04:40 - 00:06:10: Bandwirkerin beim Aufhängen frisch gewaschener Liefersäcke auf Wäscheleine im Freien; Betätigung der Spulmaschine zum Aufspulen der Schussfäden 00:06:11 - 00:10:15: Bandweber beim Einsetzen der Schussspulen; Bewegung des Schlägers bzw. der Weblade; Elemente des Webstuhls im Handbetrieb: u.a. Regulator, Drehbaum, Brustholz, Bandkasten 00:10:16 - 00:10:57: Ausbesserung eines verknoteten Kettfadens mithilfe von Tischlerleim 00:11:38 - 00:12:08: Bandweber bei Arbeitspause im Garten des Bandweberhauses; Bandwirkerin bei Gartenarbeit 00:12:18 - 00:14:22: Fertig gewebtes Band läuft von Zugbaum auf die Klapprollen; Ausbesserung von Webfehler auf einem Gang 00:15:27 - 00:16:10: Anhalten des Webstuhls und Einknüpfen eines neuen Garnstücks aus Kopfholz bzw. Schwadenholz in die Kette 00:17:20 - 00:18:58: Bandweberin beim Aufrollen des fertigen Bands auf Haspel 00:19:00 - 00:23:11: Schären der Webkette mithilfe von Spulengestell, Schärrahmen bzw. Schärbaum, Rollbock 00:23:25 - 00:26:40: Dhünn: noch in Betrieb befindliche Hausbandwebereien (außen und innen); Produktionsszenen automatische Bandwebeanlagen (teils Antrieb mit Transmissionsriemen)
Zurück nach oben