Direkt zum Inhalt

ObjektCocktailspieße in Halterung

Beschreibung: Fünf Cocktailspieße in ballonfrömiger Halterung. Die Halterung besitzt ein mehfarbiges Fadendekor. Sie hat sechs Löcher für Spieße. Auf der Halterung mittig befindet sich einen Hahnenfigur, die Spieße besitzen Aufsätze in Form von Pilz, Küken, Erdbeere, Teufel und Vogel.
Kontext: Mit Party- bzw. Cocktailspießen können sowohl dekorative Appetithäppchen kreiert, als auch Früchte in Cocktails aufgespießt werden. Party- bzw. Cocktailspieße wurden erstmals in frühen Bowlengarnituren der 1930er Jahre angeboten, um mit deren Hilfe die Fruchtstücke aus dem Mischgetränk holen zu können. Die kleinen Glasmerker konnten an Trinkgläsern zur individuellen Identifizierung befestigt werden. Beliebt waren solche Garnituren vor allem in den 1950er und 1960er Jahren.
Zurück nach oben