Direkt zum Inhalt

ObjektBesatzbänder

Beschreibung: Mustertafel mit ursprünglich sechs Besatzbändern aus Baumwolle, von denen noch fünf vorhanden sind. Zwei der mehrfarbigen Bänder zeigen ein stilisiertes, florales Motiv. Ein Band stellt ein wahrscheinlich adeliges Paar in mittelalterlicher Gewandung dar, auf einem Band ist das Wappen des österreichischen Herrscherhauses mit dem gekrönten doppelköpfigen Adler samt Zepter und Reichsapfel dargestellt, auf einem eine Kugel mit Streifen,. Ein Besatzband ist verloren gegangen, der Platz auf der Mustertafel ist leer. Unten auf der Tafel steht handschriftlich "Besatzbänder".
Kontext: Besatzbänder gehören zum großen Bereich der Posamente. Hierzu zählen neben Besatzbändern, Zierbändern, Kordeln, Quasten etc. alle Artikel, die als reine Schmuckelemente auf andere Textilprodukte angebracht werden, wie etwa auf Kleidung, Polstern oder Vorhängen etc.
Zurück nach oben