Direkt zum Inhalt

ObjektAnsichtskarte

Beschreibung: Historische Ansichtskarte mit einer Schwarz-weiß-Fotografie zweier Gebäude mit Bäumen, Tischen und Stühlen davor. Das linke Gebäude ist dunkel getüncht und hat eine überdachte Veranda an der Frontseite, beim direkt daneben stehenden, rechten Gebäude handelt es sich um ein Fachwerkhaus. Im Hintergrund und an der rechten Bildseite sind weitere Gebäude sowie Hügel und ein Nutzgarten erkennbar. Vor den Häusern befindet sich ein rechteckiges Wasserbecken, auf dem mehrere Ruderboote fahren. Laut Aufdruck handelt es sich bei dem Fachwerkgebäude um das Ausflugslokal "Zur Walkmühle", das neben Restaurantbetrieb, Gastgarten und einem Saal für Gesellschaften auch einen Teich für Kahnfahrten zu bieten hatte. Die Karte ist weder beschrieben, noch postalisch befördert worden. Sie stammt vermutlich aus den 1920er bzw. 1930er Jahren.
Kontext: Das Lokal "Zur Walkmühle" existiert nach wie vor, heute als "Walkmühlen-Restaurant". Seit 1978 ist in den Räumlichkeiten ein italienisches Restaurant untergebracht. Der heutige Besitzer war als italienischer Gastarbeiter nach Mülheim gekommen und hatte bereits in den 1960er Jahren begonnen, im Restaurant "Zur Walkmühle" zu kellnern. Das Gebäude konnte 1985 seinen 600. Geburtstag feiern. Bereits 1825 war in den Räumlichkeiten ein Ausflugslokal eingerichtet worden. Bootspatien auf dem Teich vor dem Haus konnten bis zum Zweiten Weltkrieg zahlreiche Besucher ins Rumbachtal locken.
Zurück nach oben