Direkt zum Inhalt

ObjektAndachtsbild

Beschreibung: Andachtsbild in einem braunen, profilierten Rahmen. Auffällig ist der Rahmen, der als schwarzes Passepartout mit graphischen Goldlinien auf das Glas gemalt ist, während der Druck dahinter geklebt wurde. Jesus Christus als Brustbild. Er trägt ein weißes Gewand mit Schmucksaum am Halsausschnitt, der rote Mantel hängt über der linken Schulter. Die rechte Hand hat er zum Segen erhoben, mit der Linken deutet er auf das strahlende Herz mit Dornenkrone, Flammen und Kruzifix auf seiner Brust. Die ausdruckstarken Hände zeigen die Stigmata. Der Nimbus gleicht einer strahlenden Sonne.
Kontext: Die Darstellung zur Herz-Jesu-Verehrung verdichtet die Heilsbotschaft: Das flammende Herz der göttlichen Liebe zum Menschen trotz erlittener Passion; durch den Segensgestus noch besonders unterstrichen. Die Farbgebung ist in Gelb/Gold-Nuancen gehalten, das zugrunde liegende Bild des Malers Voelkel von hoher Qualität. Das Bild stammt aus dem Jungenschlafzimmer, 1. Etage, Hof Peters. Das Wohngebäude des Hofes wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Weiler Steinscheid errichtet. Die Hofanlage Peters mit Stallungen und Scheune ist an Ort und Stelle im LVR-Freilichtmuseum Lindlar erhalten.
Zurück nach oben