Skip to main content
Mood Image
Mood Image

Lernen und Forschen über Alltagskulturen im Rheinland

Über uns

Das Portal Alltagskulturen im Rheinland bietet Ihnen Informationen und Recherchemöglichkeiten zum Alltag im 20. Jahrhundert. Sammlungen und Bestände von drei LVR-Einrichtungen werden hier verfügbar gemacht. Erfahren Sie mehr über das Projekt und seine Hintergründe.

Learn more

Themen der Alltagskultur

Welche Bereiche der Alltagskultur bestimmten das 20. Jahrhundert? Wie wurde gewohnt? Was wurde gegessen? Wie sah die Arbeitswelt aus und wie eine Feier? Erfahren Sie mehr über die alltäglichen Dinge, die das Leben dieser Zeit ausmachten.

Learn more

Bestand & Recherche

Recherchieren Sie hier in den Quellenbeständen des Portals Alltagskulturen im Rheinland: Objekte, Fotos, Dokumente und Filme zum Wandel im 20. Jahrhundert.

Learn more
Martinsumzug mit selbst gebastelten Laternen, Bonn-Duisdorf 1983

November 2022

Für viele Kinder beginnt im November die Zeit des Bastelns und die Zeit der Vorfreude auf den Martinstag. Am Gedenktag des hl. Martin von Tours, der nach dem liturgischen Kalender jedes Jahr am 11. November gefeiert wird, ist es in vielen Regionen Brauch, bei anbrechender Dunkelheit mit einer Laterne umherzuziehen und Lieder zu singen. Dieser Herbstbrauch wird sowohl in katholischen wie auch protestantischen Gegenden in unterschiedlichen Ausprägungen begangen. Übergreifend dabei ist der karitative Gedanke, der in nachgespielten Martins(um)zügen in der symbolischen „Mantelteilung“ besonders hervorgehoben wird. Mehr über diesen Brauch erfahren Sie hier.

Foto: Martinsumzug mit selbst gebastelten Laternen. Bonn-Duisdorf, 1983. Josef Mangold/LVR, CC BY 4.0 (039-023/Archiv des Alltags im Rheinland)

Zurück nach oben