Skip to main content

ObjektSideboard

Description: Fernsehtisch bzw. Sideboard, das ohne Füße direkt mit einer Bodenplatte auf dem Fußboden aufliegt. Links und rechts befinden sich, durch eine Glastür verschlossen jeweils zwei Ablagefächer, die vertikal unterteilt sind. Der Bereich dazwischen ist frei und besitzt keine Rückwand. Obenauf folgt eine Funierplatte, die mittels vier kurzer Säulen eine zweite Platte trägt. In dem so gebildeten Zwischenfach ist Raum für Empfangsgeräte, wie zum Beispiel einen Satellitenreceiver, vorgesehen. Die Fläche auf der oberen Platte ist für den Fernseher bestimmt.
Context: Der Fernsehtisch stammt aus einer Flüchtlingsunterkunft, die sich von 1991 bis 2012 in der Gemeinde Titz-Opherten befand. Ein Jahr später erfolgte die Translozierung in das LVR-Freilichtmuseum Kommern, zusammen mit der Einrichtung des letzten Bewohners, der dieses Sideboard im Laufe der 2000er Jahre angeschafft und bis zu seinem Auszug aus der Unterkunft verwendet hat.
Zurück nach oben