Direkt zum Inhalt
Mood Image
Mood Image

Lernen und Forschen über Alltagskulturen im Rheinland

Über uns

Das Portal Alltagskulturen im Rheinland bietet Ihnen Informationen und Recherchemöglichkeiten zum Alltag im 20. Jahrhundert. Sammlungen und Bestände von drei LVR-Einrichtungen werden hier verfügbar gemacht. Erfahren Sie mehr über das Projekt und seine Hintergründe.

Mehr erfahren

Themen der Alltagskultur

Welche Bereiche der Alltagskultur bestimmten das 20. Jahrhundert? Wie wurde gewohnt? Was wurde gegessen? Wie sah die Arbeitswelt aus und wie eine Feier? Erfahren Sie mehr über die alltäglichen Dinge, die das Leben dieser Zeit ausmachten.

Mehr erfahren

Bestand & Recherche

Recherchieren Sie hier in den Quellenbeständen des Portals Alltagskulturen im Rheinland: Objekte, Fotos, Dokumente und Filme zum Wandel im 20. Jahrhundert.

Mehr erfahren

März 2019: "Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt"

Die bis heute populärste Version dieses Volkslieds wurde um 1923 verbreitet und geht auf den Musikerzieher Walter Hensel (1887–1956) zurück. Seine beliebte Weise stand ganz unter dem Eindruck des zeittypischen Bauernbildes, das vornehmlich den bürgerlichen Projektionen eines idyllischen Landlebens entsprach.

Im 19. und frühen 20. Jh. entwickelte sich das (Trug-)Bild des hart arbeitenden, aber stets zufriedenen Bauern, der im Rhythmus der Natur für den Lebensunterhalt des Volkes sorgte. Bereits damals eine Utopie, erfuhr das Bild besonders im Nationalsozialismus eine drastische Überhöhung und Instrumentalisierung.

Mehr über das romantisch verklärte Bauernbild und über dessen Wandel erfahren Sie hier.

Bild: Aussaat, Mayen-Kehrig 1958, Josef Ruland/LVR

Zurück nach oben