Direkt zum Inhalt

FotoZuschauer bei der Hausschlachtung

Beschreibung: Zahlreiche Personen als Zuschauer auf einer Obstbaumwiese beim "Schweinebrennen" (Entfernen von Schweineborsten mithilfe von Feuer), das von vier Männern durchgeführt wird. Diese werden gefilmt. Im Hintergrund mehrere Gebäude.
Kontext: Die Aufnahme entstand bei den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm "Die Hausschlachtung - Teil 1: Schweinebrennen und Aushauen" des LVR-Amts für rheinische Landeskunde (heute: Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte). Für den Film stellte ein 77-jähriger Hausschlachter seine als junger Mann erlernten Fähigkeiten zur filmischen Dokumentation nach, unterstützt von zwei Metzgern und der Besitzerin des Hofes. Selfkant-Millen, 10. Dezember 1975.
Zurück nach oben