Direkt zum Inhalt

FotoWohnzimmer im Bandweberhaus

Beschreibung: Wohnzimmer des Bandweberhauses aus Wuppertal-Ronsdorf. Links befindet sich das Sofa, dahinter in der Ecke des Raumes eine Kommode. Auf der Kommode stehen eine Stehlampe und Dekoration. Über der Kommode hängen ein Spiegel und ein halbrundes Wandregal mit Volant, daneben ein Gruppenfoto und ein Spruch. Über dem Sofa hängt eine Hängelampe. Im Anschnitt rechts und links im Bild befinden sich Sprossenfenster mit Gardinen. Die Wände sind tapeziert, wobei sich die Tapete unter dem Fenster abgelöst hat.
Kontext: Das Haus aus Wuppertal-Ronsdorf war seit 1869 in Besitz der Bandweberfamilie Thiemann. 1970 wurde die Bandweberei aufgegeben. 1987 erfolgte der Abbau des Gebäudes, ab 1990 der Wiederaufbau auf dem Gelände des Freilichtmuseums. Das Haus der Bandweberei Thiemann wurde bereits zehn Jahre vor der Übernahme durch das Museum, 1977, in einigen Fotos dokumentiert. Wuppertal-Ronsdorf 1977.
Zurück nach oben