Direkt zum Inhalt

FotoWeidezaungerät

Beschreibung: Weidezaungerät an einer Wand eines ehemaligen Milchbetriebes. Es besteht aus mehreren gegen die helle Betonwand geschraubten Holzplatten, Anschlüssen, Steckern und Kabeln.
Kontext: Im Durchschnitt hielt die Familie 30 Milchkühe und Jungvieh. Der Vater unterhielt zusätzlich eine kleine Werkstatt, die sich neben den Stallungen für Hühner und Schweine befand, wo er kleinere Reparaturen vornahm. Dort befindet sich das abgebildete Weidezaungerät, das die Zäune um die Weiden rund um den Hof mit Strom versorgte. Das Anwesen verfügte über rund 5 Hektar Weideland. 1990 wurde die Milchvieh- und auch die restliche Tierhaltung auf dem Hof abgeschafft. Hellenthal-Udenbreth, 3. August 2017.
Zurück nach oben