Direkt zum Inhalt

FotoWäschewaschen

Beschreibung: Eine Frau kniet auf dem Boden und hält einen Beutel auf, in den eine zweite Frau etwas einfüllt, wahrscheinlich Holzasche. Im Hintergrund steht ein Kübel, auf dem Wäschestücke liegen.
Kontext: Die Frauen waschen die vorher gebleichten Leinentücher. Das Wäschewaschen war eine mühselige Angelegenheit. Mehrfach mussten die Wäschestücke bearbeitet und ausgespült werden. Dafür wurden verschiedene Kübel mit kaltem und heißem Wasser gefüllt. In einen Kübel wurde Holzasche hinzugefügt, um eine Lauge zu erzeugen. Die Aufnahme entstand während der Dreharbeiten für den Film "Bäuerliche Leinenweberei", Amt für Rheinische Landeskunde, Bonn 1978/79. Dickenschied 1979.
Zurück nach oben