Direkt zum Inhalt

FotoTrockenschuppen für Tabak

Beschreibung: Zwei mehrstöckige Gebäude auf einem Feld. Die Gebäude sind mit waagerechten Holzpaneelen verkleidet. Die Dächer sind mit Wellblech gedeckt. Mittig auf den Dächern ragt jeweils ein Teil des Abdeckung etwas höher hervor, so dass ein Zwischenraum entsteht. Im Hintergrund sind ein Wohnhaus sowie bewaldete Hügel zu sehen, im Vordergrund eine Wiese mit einem Zaun.
Kontext: Tabakdarren sind mit Holzpaneelen versehen, so dass durch die Zwischenräume die Luft ein- und auswehen kann. Der Tabakschuppen besteht aus zwei übereinander liegenden Zonen: einer Arbeitszone im Erdgeschoss sowie der darüberliegenden Lagerzone zum Trocknen. Die Tabakblätter werden an Schnüren aufgereiht. Trockenschuppen sind in der Lagerzone mit einem Gerüst aus langen Holzstangen (sog. "Rahmschenkel") ausgestattet, um die Schnüre mit den Tabakblättern aufzunehmen. vermutlich Wittlich-Lüxem, um 1975
Zurück nach oben