Direkt zum Inhalt

FotoTransport von Milchkannen

Beschreibung: Ein Mann in Arbeitskleidung lehnt an einem mit Milchkannen beladenen Anhänger. Der Anhänger ist mit Gummireifen ausgestattet und wird von einem Pferd gezogen. Die Fahrerkabine ähnelt einem Kutschenaufbau. Im Hintergrund sind eine Wiese sowie Bäume und einzelne Gebäude zu sehen.
Kontext: Landwirte sammelten nebenberuflich gegen Bezahlung die Milch ihrer Kollegen ein und brachten sie zur Molkerei in den Nachbarort. Dort wurde sie zu Butter, Quark, Trinkmilch usw. weiterverarbeitet. Zusätzlich wurde Milch aufgrund der geringen Haltbarkeitsdauer direkt in die Orte transportiert und dort zum Verkauf angeboten. Bei dem losen Verkauf wurde sie mit einem Hohlmaß aus den Milchkannen in die Kannen der Kundinnen und Kunden umgefüllt. Neben dem Direktverkauf gab es in den Städten spezielle Milchgeschäfte. Region Bönninghardt, 1953
Zurück nach oben