Direkt zum Inhalt

FotoTransport der Flachsbündel zum Röstplatz

Beschreibung: Ein Fuhrwerk, beladen mit Flachsbündeln, steht vor den geöffneten Torflügeln der Tenne. Links und rechts sind Teile des Wirtschaftsgebäudes zu erkennen. Die Wand ist auf der rechten Seite gemauert und links mit Gefachen gearbeitet. Weiter links schließt sich ein Gebäude an, dessen Fassade halb verkleidet ist. Zwei Fahrkühe sind angespannt, die gegen die Kälte mit Viehdecken geschützt sind. Bei den Kühen steht ein Mann mit einer Peitsche. Auf dem Fuhrwerk sitzt ein Mann, der sich den dahinter stehenden Personen zugewandt hat.
Kontext: Die fertigen Flachsbündel werden zum Röstplatz transportiert. Um aus den Flachshalmen den Bast zu lösen, aus dem das spinnfähige Material zur Herstellung von Leinengarn gewonnen wird, müssen diese in der feuchten Herbstwitterung fermentieren. Die Aufnahme entstand während der Dreharbeiten für den Film "Bäuerliche Flachskultur", Amt für Rheinische Landeskunde. Hasselbach 1977.
Zurück nach oben