Direkt zum Inhalt

ObjektTonabnehmer

Beschreibung: Mikrofon bzw. Tonabnehmer der Firma Grundig mit originaler Tragetasche aus hellgrauem Kunstleder. Beim Gerät handelt es sich um ein dynamisches Stereomikrofon, dessen beide Hälften, auf die an der Außenseite jeweils "Grundig" gedruckt wurde, gegeneinander gedreht werden können. Charakteristisch ist die Nierenoptik, d.h., das Mikrofon besteht aus zwei identischen Teilen, die nebeneinander liegen und in der Mitte miteinander verbunden sind. Die beiden Teile bestehen wiederum aus zwei identischen Richtmikrofonkapseln, die dicht beieinander in einem gemeinsamen Gehäuse angeordnet sind. Daraus hervor gehen zwei mehr als drei Meter lange Kabel mit grün-gräulicher Gummibeschichtung, die jeweils in einem dreipoligen DIN-Stecker enden. In die Stecker ist ein Überträger für den Hochohm-Eingang eingebaut.
Kontext: Das Gerät gehört zum Typ GDSM202 und wurde zwischen 1962 und 1966 in Fürth produziert. Die beiden Hälften des Mikrofons konnten auch jeweils einzeln benutzt werden.
Zurück nach oben