Direkt zum Inhalt

ObjektSpiegelkommode

Beschreibung: Kommode mit Spiegelaufsatz. Der zweigeteilte Korpus in Brettbauweise steht auf den verlängerten Seitenteilen. Links befinden sich, übereinander angeordnet, drei Schubladen, rechts ein Fach mit einer Schranktür. Die Ränder der Seitenteile und der flachen Deckelplatte sind leicht profiliert. Auf der Deckelplatte befindet sich ein hochrechteckiger Spiegel auf einer hochrechteckigen Holzplatte mit oben abgerundeten Ecken. Im unteren Bereich sind beidseitig leicht profilierte Leisten vorgesetzt. Die flachen, runden Knäufe der Schubladen bestehen aus schwarzem Kunststoff und sind kreisrund reliefiert.
Kontext: Die Spiegelkommode stammt aus dem Hof Peters und stand dort im Schlafzimmer. Das Wohngebäude des Hofes wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Weiler Steinscheid errichtet. Die Hofanlage Peters mit Stallungen und Scheune ist an Ort und Stelle im LVR-Freilichtmuseum Lindlar erhalten.
Zurück nach oben