Direkt zum Inhalt

FotoSchlachttag

Beschreibung: Drei Männer und eine Frau stehen um ein am Boden hockendes Schwein. Der Mann links im Bild trägt eine Schlachterschürze sowie einen Ledergurt, an dem Schlachtwerkzeug hängt. Die beiden anderen Männer tragen Holzschuhe. Einer der beiden hockt und zielt mit einem Gewehr auf die Stirn des Schweins. Rechts eine Hauswand, davor ein Eimer, der ein Werkzeug halb verdeckt (eventuell eine Axt). Links hinter einem Zaun ein Baum, an dem eine Leiter lehnt. Im Hintergrund eine Scheune mit geöffnetem Tor.
Kontext: Der Schuss mit dem Gewehr ist hier vermutlich nur simuliert. Seit 1935 mussten Schlachttiere vor der Tötung mithilfe eines Bolzenschussapparats betäubt werden. Auf die Leiter links im Bild wurde das getötete Schwein eventuell zum Aushauen befestigt. Region Bönninghardt, 1950.
Zurück nach oben