Direkt zum Inhalt

ObjektSchale (Gefäß)

Beschreibung: Vier rote Schalen aus glasiertem Steingut. Sie gehören vermutlich zu Fonduetellern, denn sie haben exakt die gleiche Farbe, auch wenn sie keine Markung aufweisen. Sie dienten zur Aufnahme von verschiedenen Fleisch- oder Gemüsesorten, die zum Fondue o. Ä. gereicht wurden. Es sind keinerlei Gebrauchs- oder Abnutzungsspuren feststellbar.
Kontext: Ein Fondue (aus frz. fondue „geschmolzen“) ist ursprünglich ein Gericht aus geschmolzenem Käse, das aus den Westalpen stammt. Mittlerweile ist der Begriff ein Gattungsbegriff für Gerichte, bei denen Nahrungsmittelstücke in erhitzte Flüssigkeiten, z. B. Brühe, Schokolade oder Fett, getunkt werden.
Zurück nach oben