Direkt zum Inhalt

ObjektSalzstreuer

Beschreibung: Kleines, korbförmiges Gefäß aus Keramik in altrosa, mit Blumen verziert, und Löchern zum Streuen von Salz. Auf dem Korb befindet sich der Schriftzug: "Waldhotel / Urfttalsperre".
Kontext: Das Salzgefäß stammt aus dem Haushalt der Mutter der Stifterin. Die Urfttalsperre liegt in der Nordeifel und besteht aus einer 58,5 m hohen und 226 m langen Staumauer, die zwischen 1901 und 1905 gebaut wurde. Der ebenfalls in dieser Zeit angelegte Urftstausee war der damals größte europäische Stausee. Das Waldhotel mit Restaurant lag direkt am Ufer des Sees und verfügte über eigene Anlegestege für Motorboote.
Zurück nach oben