Direkt zum Inhalt

ObjektPetroleumlampe

Beschreibung: Der Petroleumtank besteht aus einem größtenteils transparenten Glasbehälter, dessen oberer Rand mit Laubblättern modelliert ist; Rand und Blätter sind rot und gelb angemalt. Im Inneren des Tanks ist ein dicker Docht zu sehen, auf dem Tank sitzt ein Brenner aus Metall. Der Glaszylinder für den Brenner fehlt.
Kontext: Die Petroleumlampe stammt aus der Gaststätte Römer aus Wuppertal-Sandfeld. Die Gaststätte wurde 1878 noch unter dem Namen „Restauration Küpper“ eröffnet und 1996/1997 ins LVR-Freilichtmuseum Lindlar transloziert.
Zurück nach oben