Direkt zum Inhalt

FotoOstereierschibbeln

Beschreibung: Vor einem kleinen Zaun aus Haselgeflecht, der mit Heu und Moos ausgepolstert ist, liegen gekochte und gefärbte Eier. Hinter dem Spielaufbau stehen verschiedene Personen, die von vorne bis zum Hals zu sehen sind.
Kontext: Die Aufnahme zeigt das Spielfeld des Spiels "Ostereierschibbeln" sowie Zuschauende. Beim Eierschibbeln werden, vergleichbar dem Murmelspiel, Ostereier in eine kleine Mulde heruntergekullert. Gewonnen hat, wessen Eier am Ende am wenigsten beschädigt sind. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Filmdokumentation "Ostereierschibbeln" des damaligen LVR-Amtes für Landeskunde. Bladersbach, Ostermontag, 07.04.1980.
Zurück nach oben