Direkt zum Inhalt

ObjektMokkamühle

Beschreibung: Kaffee- bzw. Mokkamühle mit einem lackierten Holzgehäuse, auf das eine Metallplatte geschraubt ist, die vorne eine Einfüllklappe für die Mokkabohnen besitzt. Mittig auf dieser Platte ist eine Kurbel mit schwarz lackiertem Holzknauf montiert. Auf der Vorderseite, unterhalb des Firmenlogos, findet sich die Schublade für den gemahlenen Kaffee, die mit einem schwarzen Knauf aus Kunststoff zu öffnen ist.
Kontext: Bis zur Elektrifizierung der Haushalte wurde Kaffee, sofern man sich dieses teure Produkt leisten konnte, mit der Hand gemahlen. Eine mechanische Kaffeemühle besteht aus einem hölzernen Gehäuse und einem kurbelgetriebenen, kegelstumpfförmigen Mahlwerk.
Zurück nach oben