Direkt zum Inhalt

ObjektMilchprobeset

Beschreibung: Holzkiste mit einem Hakenverschluss. Darin enthalten die Utensilien für eine Milchprobe. Die Kiste ist durch Holzwände in fünf Abteilungen geteilt: In der ersten befindet sich ein Metalleinsatz mit vier Reagenzgläsern, in der zweiten ein einzelnes Reagenzglas mit roter Kappe in einem Holzgestell, in der dritten eine Flasche mit einem Pfropfenverschluss, in der vierten ein Holzeinsatz mit elf Löchern, in denen vier Reagenzgläser mit roter Kappe stecken und ein weiteres, unbestimmtes Objekt aufliegt und in der fünften eine geklappte Farbtafel aus Pappe mit dem Titel "Farbtafel zur Bromothymolprobe", darunter zwölf Farbflächen zur Bestimmung der Milchprobe. Auf dem Äußeren der Kiste befindet sich eine Plakette mit der eingepägten Inschrift "ORIGINAL ILNR / L&N ROEDER".
Kontext: Das Set stammt aus dem Hof Peters. Das Wohngebäude des Hofes wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Weiler Steinscheid errichtet. Die Hofanlage Peters mit Stallungen und Scheune ist an Ort und Stelle im LVR-Freilichtmuseum Lindlar erhalten.
Zurück nach oben