Direkt zum Inhalt

ObjektMan nehme... Reis. 250 neue und bewährte Reisgerichte für jeden Geldbeutel

Beschreibung: Heft mit dem Titel "Man nehme... Reis - 250 neue und bewährte Reisgerichte für jeden Geldbeutel", herausgegeben vom Verein deutscher Reismühlen e. V., Hamburg. Nachdem zunächst die verschiedenen Vorzüge von Reis für Ernährung und Gesundheit vorgestellt wurden, werden die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten erläutert, dann folgen sowohl heimische als auch exotische Rezeptvorschläge. Der Text ist in Fraktur-Schrift gehalten. Im Vorwort spricht die Autorin Annie Juliane Richert über die guten, modernen Zeiten, in denen die deutsche Hausfrau endlich wieder Lebensmittel wie Reis zur Verfügung hat, nach eine langen Zeit des Darbens, was auf ein Erscheinen des Büchleins in den 1950er Jahren schließen lässt. Im Inneren des Buches steckt ein handbeschriebener Zettel mit einer Kaufinformation des Vorbesitzers: "Meckenheim 27.11.94 2 DM".
Kontext: Reisgerichte waren besonders in den 1960er und 1970er Jahren in der deutschen Küche sehr beliebt. Annie Juliane Richert war in den 1930er bis 1950er Jahren eine bekannte deutsche Koch- und Haushaltsratgeber-Autorin.
Zurück nach oben