Direkt zum Inhalt

FotoMänner mit Schweinehälften

Beschreibung: Zwei Hälften eines geschlachteten Schweins hängen mit dem Kopf nach unten in der offenen Tür einer Scheune. Ein Mann schneidet mit einem Messer Fleisch aus einer der Hälften heraus. Ein weiterer Mann spielt mit dem Schwanz des Schweins und lacht in die Kamera.
Kontext: Das Aufhängen der geschlachteten Tiere erleichterte das Ausnehmen und Zerteilen. Häufig wurde ein Tier auch auf eine Leiter gebunden. Die Hausschlachtung fand vor Ostern statt. Nohn, März 1940.
Zurück nach oben