Direkt zum Inhalt

ObjektKonfirmationsurkunde

Beschreibung: Konfirmationsurkunde in einem schwarzen, profilierten Rahmen, der am inneren Rand golden gefasst ist. Um die Texttafel sind biblische und christlich-symbolische Motive sowie einige weitere Bibelzitate angeordnet. Die Taufe Jesu im Jordan, eine aufgeschlagene Bibel mit Kreuz, das letzte Abendmahl. Moses mit den Gesetzestafeln ist Jesus Christus mit dem Kreuz gegenübergestellt. Unten rundet der Gute Hirte die Bildaussage ab. Die einzelnen Motive sind durch zarte Blumengirlanden, Äste und Voluten eingefasst.
Kontext: Beliebte biblische "Standardmotive" in gefälliger Verteilung, kombiniert mit passenden Bibelzitaten. Geläufige Urkunde mit weiter Verbreitung. Konfirmationsurkunden mit einem persönlichen Konfirmationsspruch sollten die Gläubigen auch Jahre später an das bedeutende Fest der Konfirmation erinnern. Denn die Konfirmation hatte nicht nur eine religiöse Funktion, sondern markierte auch einen sozialen Umbruch: Sie fiel zusammen mit dem Schulabschluss und dem Beginn der Lehre oder eines Dienstes. Konfirmationsurkunden dienten als Wandschmuck in Wohn- und Schlafzimmern. Trotz des standardisierten Angebots fertiger Druckvorlagen, ließ die Auswahl des Bibelspruchs und das Arrangement der Schmuckmotive eine individuelle Ausgestaltung zu.
Zurück nach oben