Direkt zum Inhalt

FotoHeurechen und Krauttuch

Beschreibung: Ein hölzerner Rechen liegt neben einem ausgebreiteten Krauttuch aus Sackleinen auf Gras. Durch die vier umgenähten Ecken des Tuchs ist jeweils eine Schnur gezogen und zu einer Schlaufe gebunden.
Kontext: Der Rechen wurde vom Stellmacher des Ortes hergestellt. Das Tuch kann durch die Schlaufen zusammengehalten werden. Die Aufnahme entstand bei den Dreharbeiten für die Filmdokumentation "Futterholen mit dem Krauttuch" des Amts für rheinische Landeskunde Bonn (heute LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn), die eine Vorgehensweise nachstellt, wie sie für manche kleinbäuerliche Betriebe im Ort bis etwa 1950 üblich war. Für den täglichen Bedarf an frischem Viehfutter wurde Gras an den Wegrainen gemäht. Kürten-Busch, 4. Juni 1980.
Zurück nach oben