Direkt zum Inhalt

FotoGülle- oder Jauche-Transport

Beschreibung: Ein Mann in Arbeitskleidung sitzt auf einem Gülle- oder Jauchefass, welches auf einem Wagen mit beschlagenen Rädern angebracht ist. Der Wagen wird von zwei Rindern über eine befestigte Straße gezogen. In den Händen hält der Mann die Zügel und eine Peitsche. Im Hintergrund sind Wiesen zu sehen.
Kontext: Gülle und Jauche wird zur Anreicherung der Ackerflächen mit Nährstoffen verwendet. Bis weit ins 20. Jahrhundert wurden Urin und Kot von Nutztieren separat als Dünger ausgebracht. Kot wurde mit Stroh als Mist auf das Feld gebracht, Urin wurde in Jauchegruben gesammelt und per Jauchefass auf das Feld gesprengt. Mittlerweile werden Kot und Urin zu Gülle vermengt. Mayen-Kehrig, 1958
Zurück nach oben