Direkt zum Inhalt

FotoFischfang

Beschreibung: Zwei Fischer in ihren Booten (Nachen) am Ufer eines der Netteseen. Im Boot im Vordergrund ist der Fang zu erkennen sowie ein Teil des Stellnetzes, ein Eimer und eine Reuse. Ein Fischer hockt am Heck seines Nachen und nimmt den Fang aus der Reuse, während der Fischer im Nachen daneben, dessen Kopf man nicht sieht, in seinem Nachen sitzend den anderen Nachen festhält.
Kontext: Mit den Reusen wurden vor allem Aale gefangen. Die 3-4m langen Garnsäcke wurden morgens aus dem See gehoben, um den Fang zu bergen. An günstigen Stellen, die von den Aalen bei der Nahrungssuche aufgesucht wurden, blieben die Reusen den Tag über im Wasser und wurden mit einem Stecken markiert. Die Aufnahme entstand anlässlich der Dreharbeiten zum Film "Dreibordnachen auf den Netteseen", Amt für Rheinische Landeskunde Bonn, Lobberich-Sassenfeld (Nettetal) 1979.
Zurück nach oben