Direkt zum Inhalt

FilmDie Arbeit der Bandwirker im Bergischen Land - Teil 1: Herrichten des Webstuhls

Beschreibung: Vorbereitungsarbeiten an einem handbetriebenen Bandwebstuhl vor dem eigentlichen Weben in einer rekonstruierten Hausbandweberei in Dhünn im Bergischen Land. Dazu werden die verschiedenen Arbeitsschritte sowie die Funktionsweise des Webstuhls erklärt.
Kontext: Der Berichtszeitraum reicht von 1900 bis in die 1970er Jahre mit Schwerpunkt auf der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die gezeigten Arbeitsschritte wurden hier zur filmischen und wissenschaftlichen Dokumentation nachgestellt. Der Film ist mit einem Off-Kommentar versehen, der die Arbeitsschritte erläutert. Laufzeit: 33 Min.; Produktion: Amt für Rheinische Landeskunde, Bonn 1975. Sequenzbeschreibung: 00:00:25 - 00:01:35: Landschaftsbilder Bergisches Land Dorfbilder Dhünn: u.a. Dorfstraße, Fachwerkgebäude, ehemaliges Bandweberhaus außen 00:01:36 - 00:32:50: Arbeitsszenen Hausbandweberei (Einrichten des Webstuhls) 00:01:36 - 00:03:55: Ankunft des Hausbandwebers mit Garnspulen in der Hausbandweberei; Einsetzen der Kettscheiben in Garnrahmen des Webstuhls 00:03:56 - 00:10:19: Vorbereitung des Bandwebkamms: u.a. Einwurmen des Garns in die sogenannten Litzen der Schäfte, Ziehen der Kettfäden durch die Hinterrieter mithilfe des Rietmessers 00:10:20 - 00:12:56: Einsetzen des Kamms in Webgestell des Bandwebstuhls; Einhängen der Schäfte; Einlegen der verschiedenen Fäden und Beschweren mit Gewichten 00:12:57 - 00:16:48: Vorziehen der Kettstränge aus den Kettscheiben von der Rückseite des Bandwebstuhls; Lösen der Bremsvorrichtung; Andrehen der Kette mithilfe einer Paste („Friemelfix“/"Putzpomade“) 00:16:49 - 00:19:03: Bandweberin bei Betätigung der Windemaschine zum Aufziehen des Garns auf Spulen 00:19:04 - 00:22:45: Vorziehen der angedrehten Kettfäden; Entfernung des Fadenkreuz; Ziehen der Kettfäden durch Vorderriet; Führen der Kettfäden um den Zugbaum und Festspannen mithilfe von Pressrollen 00:22:46 - 00:25:27: Spannen der Kettfäden mithilfe von Spanngewichten; Regulierung des Schlägers; Vorbereitung der Exzenterwelle und Ölen der Hauptwelle 00:25:28 - 00:28:49: Bandwirkerin bei Betätigung der Spulmaschine zum Aufspulen der Schussfäden; Entnahme der Schussspulen 00:28:50 - 00:32:30: Einsetzen der Schussspulen und Einziehen des Schussfadens in Weberschiffchen mithilfe des Durchziehers; Ingangsetzung des Webstuhls mit dem Drehbaum zur Überprüfung der richtigen Ausrichtung der einzelnen Bewegungselemente
Zurück nach oben