Direkt zum Inhalt

FilmBrotbacken im Gemeindebackhaus

Beschreibung: Darstellung der verschiedenen Arbeitsschritte des Brotbackens in einem Gemeindebackhaus am Beispiel eines Backhauses in Löhndorf in der Eifel; darunter die Herstellung des Brotteigs, die Verarbeitung fertig gebackener Brotlaibe, der Transport der Brote nach Hause sowie deren Verzehr beim Abendbrot in der Familie.
Kontext: Das Gemeindebackhaus stand allen Familien des Dorfes im zwei- bis dreiwöchentlichen Turnus jeweils für acht Stunden zur Verfügung. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde in diesem Backhaus 24 Stunden durchgehend in drei Backpartien gebacken. Alle benötigten Backutensilien wurden von den Mitgliedern einer Backpartie selbst mitgebracht. Das Gemeindebackhaus wurde zum Zeitpunkt der Dreharbeiten kaum noch genutzt und sollte abgerissen werden. Es wurde abgebaut und hat im Freilichtmuseum Kommern eine neue Funktion als Ausstellungsobjekt erhalten, in dem nach wie vor gebacken wird. Die Arbeitsschritte des gemeinschaftlichen Brotbackens wurden hier zur filmischen und wissenschaftlichen Dokumentation nachgestellt. Der Film ist mit einem Off-Kommentar versehen, der die Arbeitsschritte erläutert. Laufzeit: 40 Minuten; Produktion: LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, Bonn 1970. Sequenzbeschreibung: 00:00:12 - 00:02:02: Landschaftsbilder Eifel (zwischen Brohlbach und Unterahr); Dorfbilder Löhndorf: Fachwerkhäuser außen, Kirchgasse, Backhaus außen 00:02:03 – 00:05:37: Backhaus („Backes") innen mit Backstube und Ofenstube; Dorfbewohner beim Transport der Backutensilien (u.a. Brennmaterial, Brotmehl, Salz, Sauerteig, Wassereimer, Arbeitsgeräte) 00:05:38 - 00:32:58: Arbeitsszenen Brotbacken im Gemeindebackhaus 00:05:38 - 00:11:19: Ansetzen des Vorteigs 00:11:24 – 00:17:51: Zubereitung des Brotteigs (Feinbrotteig und Schwarzbrotteig) 00:17:52 – 00:18:25: Anheizen des Backofens in Ofenstube 00:18:26 - 00:26:19: Verarbeitung des Brotteigs: u.a. Ausformen der Brotlaibe, Teigwirken, Auswalzen, Umkanten und Glätten des Teigs 00:26:20 - 00:32:58: Backgemeinschaft bei Gespräch in der Ofenstube während des Backvorgangs, bei Überprüfen des Backzustands der Brote, bei Entnahme der fertig gebackenen Brotlaibe aus dem Ofen 00:32:59 - 00:35:53: Verladen der Brote in Brotkörbe; Transport der Brote über die Dorfstraße bis zum eigenen Hof, Aufstellen der Brote an der Küchenwand 00:35:54 – 00:38:33: Familie beim gemeinsamen Abendessen mit Brot, Quark ("Klatschkäse"), Kraut, Marmelade und Kaffee 00:38:36 – 00:39:45: Verstauen des frisch gebackenen Brotes auf ein Brotgestell im Keller
Zurück nach oben