Direkt zum Inhalt

FotoBinden eines Besens

Beschreibung: Ein Mann bindet einen Bund Zweige zusammen. Die Zweige werden während des Vorgangs durch ein Spannseil zusammengehalten, das an einem Holzpflock befestigt ist. Rechts neben dem Pflock steht ein Stuhl, auf dem sich ein weiteres Bündel Zweige befindet. Im Hintergrund sind ein Holztisch sowie eine Hecke zu erkennen.
Kontext: Der Mann ist Besenbinder. Ein zuvor gekürzter und ausgeschlagener Bund Besenheide (auch Heidekraut genannt) wird hier mit einem aus einer Haselnussrute hergestellten Holzband zusammengebunden. Anschließend wird dieser ausgeschlagen, um ihn von welkem Grün zu trennen, damit nur weiche Reiser übrig bleiben. Das Ausschlagen wurde oft von Kindern übernommen. Da ein Besenstiel oft mehrfach verwendet wurde, hat diesen in der Regel erst der Käufer angebracht. Bönninghardt, 1952
Zurück nach oben