Direkt zum Inhalt

FotoBehauen eines Mühlsteins

Beschreibung: Ein Mühlstein, auf dem ein Dreieck eingeschlagen wurde. Links und rechts sind im Anschnitt zwei Männer mit Hämmer zu sehen. Auf dem Mühlstein liegen Handbesen. Rechts auf dem Boden ist ein Spitzhammer zu sehen.
Kontext: Auf dem Mühlstein wurde ein Dreieck oder ein Sechsstern eingeschlagen, um ihn in kleinere Partien einzuteilen. Auf diese Weise kann er genauer bearbeitet werden. Mit Hilfe eines Sechssterns wurde auch, bis zur Verwendung von Zirkeln, die Kreisform ermittelt. Mendig-Niedermendig, 1966
Zurück nach oben