Direkt zum Inhalt

ObjektBarmer Bogen

Beschreibung: Mustertafel mit vier Bändern, die jeweils an einer Webkante einen bogenförmigen Abschluss besitzen. Drei Bänder zieren florale Motive, eines davon in sehr stilisierter Form. Unten auf der Mustertafel ist handschriftlich "Barmer Bogen" vermerkt.
Kontext: "Barmer Bogen" bezeichnen Abschlussbänder für Wäsche, Schürzen, Küchen- und Schrankborden mit gewebten, bogenförmigen Kanten, die nicht ausgefranst sind. "Barmer Bogen" gehören zu den Posamenten. Hierzu zählen auch Besatzbänder, Zierbänder, Kordeln, Quasten sowie alle Artikel, die als reine Schmuckelemente auf andere Textilprodukte angebracht werden, wie etwa bei der Kleidung, bei Polstern oder Vorhängen etc.
Zurück nach oben